Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/w-p-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chicago - Austin - Florida

Hi everyone, so wies aussieht geht die Adresse *.de.vu nich mehr gescheit. Dann also einfach myblog.de/w-p-usa oder w-p-usa.myblog.de/ benutzen. Wir sind grad in Austin, Dallas haben wir ausgelassen, und ich denke das war auch gut so, denn Texas ohne Auto is einfach bloed. Austin is ne nette Studentenstadt aber auch hier ist es ohne Auto total uncool. Um 10 Uhr faehrt der letzte Bus - mit dem fahren wir nachher zur Uni auf ne Party - aber wie kommen wir zurueck? Die Fahrt nach Austin war die mit Abstand schlimmste Zeit unserer gesamten USA-Reise. Eigentlich haetten wir von Chicago nach Austin 24 Stunden gebraucht, was schon so aetzend genug gewesen waere, aber dann haben wir in Chicago keine Tickets mehr bekommen und mussten zwei Stunden spaeter mit einem Bus fahren, der komplett anders faehrt, und zwar durch die tiefsten Kaeffer von Missouri und Oklahoma, und deshalb nochmal 4 Stunden laenger braucht. Doch der groesste Schock dann kurz vor in Tulsa, Oklahoma: Eine Stunde bevor wir dort ankamen, fiel irgendwas am Bus aus und wir sind unfassbare 6 (!!!) Stunden in irgendeinem bloeden Dorf gestanden und mussten warten bis ein neuer Bus kam. In Tulsa endlich angekommen, kam natuerlich erstmal kein Anschlussbus nach Dallas, auf den mussten wir weitere 2 Stunden warten. Dort hatten wir das erste Mal Glueck und bekamen den zeitlich sehr knapp bemessenen Anschlussbus nach Austin gerade so. Doch dort der naechste Schock. Wir wurden irgendwo am totalen Rand von Austin mitten in der Prairie rausgelassen. Wir sind am 4.9. um 9.30 Uhr vom Chicagoer Hostel aufgebrochen und kamen am 5.9. um 23.30 Uhr im Hostel von Austin an. What a trip! Denn ma ehrlich: Die Staaten Missouri und Oklahoma sind richtig haesslich. Von der Landschaft bis zu den Menschen - wir waren echt froh als wir endlich in Texas ankamen. Ausserdem verrueckt aber verstaendlich: In Montreal hatte der Sommer schon aufehoert und wir mussten Pullover anziehen, in Chicago wars zwar n bissl besser aber insgesamt war die Tendenz eher gen Herbst gerichtet. Hier in Texas haben wir die heissesten Temperaturen unserer Reise...ueber 90 F. Zum Glueck ist hier die Hitze wegen mangelnder Grossstadt nicht so ekelhaft drueckend wie in New York oder Philadelphia. Hier in Austin bleiben wir jetzt noch bis Dienstag, morgen is hier aber erstmal Tag der Arbeit... witzig: hier wird am Tag der Arbeit noch wirklich gearbeitet, viele Geschaefte haben auf, und nich wie in Deutschland gewaltsam randaliert. Restprogramm: Am Dienstag gehts dann erneut in einer 24 Stunden Reise nach Orlando, Florida, wo ein Besuch ins Disney World ansteht, danach Miami. Miami wird wohl eher ein Strandurlaub, wir haben da auch schon ein ziemlich cooles Hostel gefunden, sehr nah am Strand. Von Miami treten wir dann auch schon wieder den Weg zurueck nach New York an, another 24h trip, wo wir hoffentlich noch Karten fuer ein Spiel der Jets gegen die Patriots bekommen, aber das sieht eher duester aus, bevor wir letzendlich am 21.9. zurueckfliegen. Wir kommen dann am 22. um 7 Uhr in Duesseldorf an, von dort direkt weiter nach Zuerich - witzigerweise alle Fluege mit airberlin. Wir hoffen, dass es euch allen gut geht, liebe Gruesse aus Texas senden Pat & Max
7.9.09 03:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pirmin (7.9.09 10:12)
Nowwhereland America, das muss man wohl erlebt haben..., aber zum Schluss habt ihr euch ja noch mit Disney World ein echtes Highlight aufgehoben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung