Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/w-p-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Buffalo - Blink - Toronto

Hi everybody,

 

wir sind heute den letzten Tag in Buffalo, der Stadt, die vor allem mit grenzenloser Leere glaenzt. Dementsprechend sind wir bis jetzt jeden Tag weit weg gefahren um ein paar coole Dinge zu erleben.


Von Anfang an:

 Zunaechst mussten wir von Washington DC nach Buffalo kommen, bloederweise faehrt da aber kein Bus direkt, deshalb mussten wir den mehrstuendigen Umweg ueber NYC nehmen... und der Bus stand im Stau und zwar so lange, dass wir in NY unseren Bus gnadenlos verpasst haben. Das Problem dabei war: Wir wollten uns ne Nacht in einem Hostel sparen und waren deshalb ein bisschen verwirrt und muede zugleich uns um halb zwoelf nachts nach 6 stuendiger Busfahrt auf diesem Riesenterminal in New York zurechtzufinden. Wie kommen wir jetzt nach Buffalo?

Aber wir hatten Glueck. Es fuhr zum Glueck um Mitternacht ein letzter Bus nach Toronto und so wies aussah, konnten wir dort mitfahren... das hatte dann jedoch gleich mehrere positive Aspekte.

Erstens: Der neue Bus war ein ultramoderner High-Tech-Bus mit Stromversorgung und Wireless Lan, was fruehes Schlafengehen schlichtweg unmoeglich machten...

Zweitens: Der neue Bus fuhr ohne jeglichen Stop nach Buffalo.

 

Den Tag verbrachten wir dann erstmal im Hostel im Bett - laenger als geplant und haben uns dann Buffalo angeschaut. Wie bereits oben erwaehnt eine wahnsinnig uninteressante, wirklich leere, sich auf dem absteigenden Ast befindete Stadt. Wir hatten allerdings Glueck und ham dann doch noch was gesehen, wir sind zum ersten Mal einfach in irgendwelche Gebaeude rein und haben geschaut, was da so los ist: Zum einen sind wir ins Stadion der Bisons gegangen (ein "Zweitliga"-BaseballTeam) und konnten uns ein Spiel irgendwelcher Jugendmannschaften anschauen, das glamouroes mit 2-1 von der Mannschaft mit den gruenen Leibchen ohne einen Homerun gewonnen wurde... Wenigstens hat die Coke und Popcorn geschmeckt . Danach haben wir in die HSBC-Arena der Sabres (Erstliga-Eishockey-Team) geschaut, die war richtig mega gross, in etwa so gross wie die o2 World in Berlin, aber nur fuer Eishockey gebaut. Und da war so ein riesen Motovationsseminar, das haben wir uns angeschaut, da kam u.a. auch ein Ernaehrungsspezialist und seitdem essen wir nur noch gesund...wollen wir jedenfalls... jedenfalls wollten wir am selben Abend einen Salat zum Abendessen essen - is nich unsere Schuld, dass es dann im Supermarkt keinen Salat mehr gab...

Am Tag drauf waren wir dann bei den Niagara-Faellen, hatten aber bloederweise vergessen unseren Pass mitzunehmen und konnten deshalb nicht nach Kanada, whatever, da fahren wir eh morgen hin.

Gestern waren wir im Darien Lake Theme Park, einem Vergnuegungspark. Ziemlich witzig, denn das war ein Waterpark und ein Achterbahnpark zugleich. Man konnte sich also nach einer anstrengenden Ride mit Rutschen und Wellenbad abkuehlen und es hatte den weiteren Vorteil, dass dadurch viele huebsche Maedels im Bikini rumgelaufen sind, was insgesamt das Gesamtbild bestimmt nicht beeintraechtigt hat...

Heute chillen wir hier im Hostel/Internet/Buffalo, um 5 gehts dann zum Blink 182 Konzert, dazu eine nette Anekdote ueber USA: Das Konzert ist in einem Performing Arts Center, ziemlich ausserhalb von Buffalo (ca 25 Meilen) mitten in der Wildnis, wo man Platz hatte und es kommen wohl 20.000 Leute zu dem Konzert und es faehrt dennoch nicht ein einziges oeffentliches Verkehrsmittel dort hin. Verdammt, wie zum Teufel kommen wir da hin? Ein Hostel-Mitarbeiter hatte die rettende Idee: Mitfahrgelenheit gibts auch in USA! Maya nimmt uns demnach spaeter fuer einen Geldbetrag, fuer den ich auch schon von Berlin nach Stuttgart geflogen bin, mit.

Morgen gehts dann ab nach Kanada - nach drei Jahren komm ich zurueck in die ehemalige Heimat, zunaechst nur auf englischer Seite, fuer gleich 5 Naechte nach Toronto und dann wahrscheinlich noch in den franzoesischen Teil... Wir haben also kurz- und mittelfristig lang etwas, auf das wir uns freuen koennen,

 

wir hoffen euch gehts gut,

 

liebe Gruesse

 

Patrick & Widi

 

PS: Kommentare und Gaestebucheintraege sind nich verboten, wir freuen uns, von euch zu hoeren wie es euch in Deutschland geht bzw was es neues gibt...

 

21.8.09 21:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung